Samstag, August 15, 2009

Frisch in den Herbst

Angie brauchen wir natürlich auch für den Herbst.Details

Vorgenommene Veränderungen:

Den Armauschnitt habe ich einem vorhandenen Schnittmuster angepasst.

Am besten eignen sich da Schnittmuster, bei dem die Ärmel im Bruch zugeschnitten werden, so passt der Ärmel des vorhandenen Schnittmusters ohne Probleme.

Den vorderen Ausschnitt habe ich ca. 2cm verlängert, damit es nicht zu nackelig am Hals wird.




Schnittmuster: Angie

Stickmuster: In love with Bambie von Biggi

kombiniert mit Amore mio von Tinimi .(Erhältlich ab Montag)

GLG

Claudia

Kommentare:

Marion (SiMa) hat gesagt…

Diese Angie sieht super aus und wenn ich darf, würde ich sie in dieser abgewandelten Form auch gerne nacharbeiten ;-)

GLG marion

Fliegenpilzchen hat gesagt…

Boahhh meine Liebe...das ist ja der Oberrrrhammerrr...so eins will ich auch!
Echt total süß;-))))
Drückiiii
die Biggi

Karin hat gesagt…

zucker geworden!!
türkis/ rot fehlt bei uns auch noch.
aber bei dem schönem schnitt tun sich wahre träume auf bei der stoffwahl.

liebe grüße karin

LinVins hat gesagt…

Ich find die Idee auch ganz toll, was mich bisher gestört hat, war die Kräuselung am Ärmel, das war mir bisher zu puffärmelig. Da werde ich nochmal dran arbeiten und den Schnitt mehr als Antonia Schnittmuster anpassen. Zumindest den Ärmel. Ich hab auch für den Halsausschnitt ein breiteres Stück Bündchen genommen, damit der Ausschnitt nicht so weit ist.
Gefällt mir sehr gut!
GLG
Kirsten

einchen hat gesagt…

das sieht einfach klasse aus!
der schnitt wirkt echt toll! auch mit langen ärmeln!!!

glg einchen

Beate hat gesagt…

Ist das schön!! Die Bambis mag ich auch! Und deine neuen Stickis sind auch klasse geworden!!

LG Beate

klamottina hat gesagt…

Die ist echt super geworden. Ich hab meine erste Herbstangie auch grad unter der Maschine rausgezogen.
glg tina

Fischersign hat gesagt…

Wunderschöner Langarm-Schnitt, werde ich sicher bald auch ausprobieren.

Liebe Grüße Ines